Sprichwörter & Redewendungen

Bedeutung und Herkunft von Sprichwörtern und Redewendungen

RSS twitter facebook google-plus

Bedeutung:

Wie auf Rosen gebettet sein – Luxus/Komfort genießen, wohlhabend sein, verwöhnt/umsorgt werden, alle Bedürfnisse befriedigt haben

Wie auf Rosen gebettet sein - © PushPictures, istockphoto.com

Wie auf Rosen gebettet sein - © PushPictures, istockphoto.com

Herkunft:

Die Rose als Symbol des Glücks, der Freude und des Wohlstands wurde schon von den Römern und Griechen wertgeschätzt, sie war eines der höchsten Luxusgüter. Wahrscheinlich geht die Redewendung auf den Brauch zurück, dass die Römer früher im Liegen speisten und dabei buchstäblich auf Rosen gebettet waren.

Ähnliche Redewendungen

3 Kommentare

  1. Dr, Horst Krämer sagt:

    Hat wohl schon jemand bedacht, daß Rosen auch ekelhafte Dornen zu haben pflegen? Ich möchte jedenfalls nicht auf Rosen gebettet sein.

    Eugen Roth dazu:

    Ein Mensch erbost sich voller Zorn,
    daß keine Rose ohne Dorn.

    Doch kann ihn noch viel mehr erbosen:
    es ibt auch Dornen ohne Rosen

  2. Anton Dillét sagt:

    Die Dornen bleiben denen, aus deren Garten die Rosen kommen…

  3. klebefolie sagt:

    Ich liebe Rosen, habe auch sehr viele im Garten aber leider duften sie nicht.
    Vielen dank für die tollen Informationen.

    Gruß Anna

Hinterlasse einen Kommentar


*

Diese Webseite führt eine Datenbank deutscher Sprichwörter und Redewendungen.


Vor allem Bedeutung und Herkunft deutscher Redensarten, deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die Heutzutage nicht mehr in der ursprünglichen Form angewandt werden.

Jemandem den Kopf waschen

Jemandem den Kopf wa

Bedeutung: Jemandem den Kopf waschen - jemandem seine Meinung sagen, zurechtweisen, ...

Den Vogel abschießen

Den Vogel abschieße

Bedeutung: Den Vogel abschießen - mit etwas erfolgreich sein, für Begeisterung ...

Etwas auf dem Kasten haben

Etwas auf dem Kasten

Bedeutung: Etwas auf dem Kasten haben - besondere Fähigkeiten besitzen, klug/gebildet ...

Wie ein Phönix aus der Asche

Wie ein Phönix aus

Bedeutung: Wie ein Phönix aus der Asche steigen/auferstehen/(sich) erheben - sich ...

Etwas unter den Tisch fallen lassen

Etwas unter den Tisc

Bedeutung: Etwas unter den Tisch fallen lassen - etwas verschweigen, etwas ...