Sprichwörter & Redewendungen

Bedeutung und Herkunft von Sprichwörtern und Redewendungen

RSS twitter facebook google-plus

Bedeutung:

Vor Neid platzen – sehr neidisch sein auf etwas/jemanden

Vor Neid platzen - © Tay0527, istockphoto.com

Vor Neid platzen - © Tay0527, istockphoto.com

Herkunft:

Die Herkunft dieser Redewendung ist nicht sicher belegt. Vielleicht stammt sie von der Geschichte des römischen Fabeldichters Phaedrus. In dieser Fabel trifft ein Frosch auf einer grünen Wiese auf eine Kuh. Neidisch auf ihre Größe plustert der Frosch seine Backen auf, aber natürlich kommt er nicht an die Größe der Kuh heran. Allerdings ist der Frosch störrisch und will seine Niederlage nicht einsehen: Und so pumpt er immer mehr Luft in seinen kleinen Körper hinein, bis er plötzlich mit einem lauten Knall platzt. Ist jemand auf etwas oder jemanden anderes neidisch, besteht die Gefahr des Platzens zwar nicht wirklich, aber manchmal steigert man sich so in dieses Gefühl hinein, dass man buchstäblich platzen könnte vor Neid.

Kategorie

Redewendungen

Tags

, ,

Ähnliche Redewendungen

  • No related posts found

Hinterlasse einen Kommentar


*

Diese Webseite führt eine Datenbank deutscher Sprichwörter und Redewendungen.


Vor allem Bedeutung und Herkunft deutscher Redensarten, deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die Heutzutage nicht mehr in der ursprünglichen Form angewandt werden.

Jemandem den Kopf waschen

Jemandem den Kopf wa

Bedeutung: Jemandem den Kopf waschen - jemandem seine Meinung sagen, zurechtweisen, ...

Den Vogel abschießen

Den Vogel abschieße

Bedeutung: Den Vogel abschießen - mit etwas erfolgreich sein, für Begeisterung ...

Etwas auf dem Kasten haben

Etwas auf dem Kasten

Bedeutung: Etwas auf dem Kasten haben - besondere Fähigkeiten besitzen, klug/gebildet ...

Wie ein Phönix aus der Asche

Wie ein Phönix aus

Bedeutung: Wie ein Phönix aus der Asche steigen/auferstehen/(sich) erheben - sich ...

Etwas unter den Tisch fallen lassen

Etwas unter den Tisc

Bedeutung: Etwas unter den Tisch fallen lassen - etwas verschweigen, etwas ...