Sprichwörter & Redewendungen

Bedeutung und Herkunft von Sprichwörtern und Redewendungen

RSS twitter facebook google-plus

Bedeutung:

Treulose Tomate – ein wortbrüchiger oder unzuverlässiger Mensch; jemand, der den Kontakt zu anderen nicht hält, Zusagen oder Verabredungen nicht einhält, treuebrüchig ist.

Treulose Tomate - © Thomas Wydra, Wikipedia

Treulose Tomate - © Thomas Wydra, Wikipedia

Herkunft:

Diese Redensart gibt es nachweislich seit den 1920er Jahren. Eine Erklärung der Herkunft wäre, dass der Tomatenanbau im letzten Drittel oder Ende des 19. Jahrhunderts von Fehlschlägen begleitet und deshalb eine keine sichere Sache war.

Die Herkunft aus dem Ersten Weltkrieg gilt jedoch als wahrscheinlicher. Italien hatte sich zunächst mit Deutschland verbündet, hielt sich jedoch später aus kriegerischen Auseinandersetzungen heraus und wechselte sogar 1915 zur Gegenpartei. So waren die Italiener wortbrüchig und unzuverlässig geworden. Der damals noch nicht ohne Rückschläge kultivierte Tomatenanbau war in Italien sehr verbreitet und so setzte man den Italiener mit treuebrüchigen Tomaten gleich. Ein anderes, in dieser Zeit noch verbreitetes Schmähwort war „Treubruchnudeln“ als eine andere Variante der Identifizierung der Italiener mit einem Nahrungsmittel.

Das Adjektiv treulos könnte wohl von der Assoziation der Tomate mit der Liebe (wie in „Liebesapfel“) und dem Gift der Nachtschattengewächse stammen.

 

 

Ähnliche Redewendungen

  • No related posts found

Hinterlasse einen Kommentar


*

Diese Webseite führt eine Datenbank deutscher Sprichwörter und Redewendungen.


Vor allem Bedeutung und Herkunft deutscher Redensarten, deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die Heutzutage nicht mehr in der ursprünglichen Form angewandt werden.

Jemandem den Kopf waschen

Jemandem den Kopf wa

Bedeutung: Jemandem den Kopf waschen - jemandem seine Meinung sagen, zurechtweisen, ...

Den Vogel abschießen

Den Vogel abschieße

Bedeutung: Den Vogel abschießen - mit etwas erfolgreich sein, für Begeisterung ...

Etwas auf dem Kasten haben

Etwas auf dem Kasten

Bedeutung: Etwas auf dem Kasten haben - besondere Fähigkeiten besitzen, klug/gebildet ...

Wie ein Phönix aus der Asche

Wie ein Phönix aus

Bedeutung: Wie ein Phönix aus der Asche steigen/auferstehen/(sich) erheben - sich ...

Etwas unter den Tisch fallen lassen

Etwas unter den Tisc

Bedeutung: Etwas unter den Tisch fallen lassen - etwas verschweigen, etwas ...