Sprichwörter & Redewendungen

Bedeutung und Herkunft von Sprichwörtern und Redewendungen

RSS twitter facebook google-plus

Bedeutung: Die Nadel/Stecknadel im Heuhaufen suchen – etwas mit wenig Aussicht auf Erfolg suchen Herkunft: Die Herkunft dieser Redensart ist nicht sicher. Belegt wird ihr Aufkommen seit dem 19. Jahrhundert, ist wahrscheinlich aber schon älter. Sucht man etwas, was fast unmöglich zu finden ist, gebraucht man diese Redewendung: dass etwas so schwer zu finden ist wie eine Nadel im Heuhaufen.

Aus dem Schneider sein - © cohdra, morguefile.com

Bedeutung: Aus dem Schneider sein – aus Schwierigkeiten entkommen sein, aus einer schwierigen Lage befreit sein, sich nun in einer günstigen Lage befinden, Probleme gelöst haben Herkunft: Diese Redewendung kommt vom früheren Kartenspielen. „Schneider sein“ bedeutete damals, man hatte weniger als die Hälfte der Punkte, stand also gar nicht gut da. Als Schneider hatte man früher keinen angesehenen Beruf und stand so automatisch auf der Verliererseite und das übertrug sich so auf das Kartenspielen. Wer verlor, war Schneider. Wer aber […]

Da wird der Hund in der Pfanne verrückt - © KellyP42, morguefile.com

Bedeutung: Da wird der Hund in der Pfanne verrückt – Ausdruck von Überraschung (freudig oder verärgert); Ratlosigkeit; etwas nicht fassen können Herkunft: Vermutlich stammt dieser Ausspruch aus einer Geschichte von Till Eulenspiegel. Als dieser mal bei einem Bierbrauer arbeitete, dessen Hund „Hopf“ hieß, verlangte der Brauer, er möge Bier brauen und dabei ordentlich den Hopfen sieden. Eulenspiegel nahm ihn beim Wort und warf Hopf in die Braupfanne. Daraufhin jagte der Bierbrauer Till Eulenspiegel wütend vom Hof.

Der dicke Onkel - © bamagirl, morguefile.com

Bedeutung: Der dicke Onkel – großer Zeh Herkunft: Wahrscheinlich entstand dieser Ausdruck aus einem Missverständnis. Das französische Wort „ongle“ bedeutet „Zehennagel“. Wird das Wort mit deutscher Betonung ausgesprochen, hört es sich so ähnlich an wie „Onkel“. So entwickelte sich vielleicht aus dem großen Zeh der dicke Onkel.

Diese Webseite führt eine Datenbank deutscher Sprichwörter und Redewendungen.


Vor allem Bedeutung und Herkunft deutscher Redensarten, deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die Heutzutage nicht mehr in der ursprünglichen Form angewandt werden.

Den Vogel abschießen

Den Vogel abschieße

Bedeutung: Den Vogel abschießen - mit etwas erfolgreich sein, für Begeisterung ...

Etwas auf dem Kasten haben

Etwas auf dem Kasten

Bedeutung: Etwas auf dem Kasten haben - besondere Fähigkeiten besitzen, klug/gebildet ...

Wie ein Phönix aus der Asche

Wie ein Phönix aus

Bedeutung: Wie ein Phönix aus der Asche steigen/auferstehen/(sich) erheben - sich ...

Etwas unter den Tisch fallen lassen

Etwas unter den Tisc

Bedeutung: Etwas unter den Tisch fallen lassen - etwas verschweigen, etwas ...

Kohldampf haben/schieben

Kohldampf haben

Bedeutung: Kohldampf haben/schieben - großen Hunger haben, sehr hungrig sein, starken ...